Archives

0 comment

Bewerben war gestern!

Herzlich Willkommen auf dem Blog von Schülerkarriere In Zukunft findest du hier viele spannende Artikel rund um das Thema Ausbildung, Karriere und Lifestyle. Vielleicht ist auch in Zukunft der eine oder andere Beitrag etwas für dich. :) Viel Spaß und Erfolg wünscht euch das Team von Schülerkarriere ;-)

Read More
0 comment

Girls‘ Day – Der…

Du bist interessiert an den Bereichen Technik und Naturwissenschaften, Forschung und Wissenschaft, Informatik und Handwerk? Du kannst dir darunter aber nichts Genaueres vorstellen und hast Respekt vor den reinen Männerberufen? Dann ist der Girls‘ Day perfekt für dich! Hier hast du die Möglichkeit in diese Branchen reinzuschauen und herauszufinden welche spannenden Karrierechancen es gibt. Wie funktioniert der Girls‘ Day?  Bitte deine Eltern um Erlaubnis und besprich mit ihnen in welche Branche du reinschnuppern möchtest. Frage anschließend deine Schule, ob du am Girls‘ Day teilnehmen kannst. Suche nach einem Girls‘ Day Platz in deiner Nähe. Du kannst dafür deine Familie und Lehrer fragen, aber auch über den Girls‘ Day Radar suchen (). Welche Berufe kommen infrage? --> Berufe in denen weniger als 40 Prozent Frauen arbeiten Beispiele: Bauingenieurin Chemikantin Elektronikerin für Betriebstechnik Fachinformatikerin Forstwirtin Glasapparatebauerin Industriemechanikerin Konstruktionsmechanikerin Landwirtin Medientechnologin Druck Physikerin Rettungsassistentin Schiffsmechanikerin Tischlerin Verfahrenstechnikerin Werkstoffprüferin Berufsfeuerwehrfrau Bootsbauerin Informatikerin Ingenieurin für Luft- und Raumfahrttechnik (Flugzeugbau) Ingenieurin für Mobilität und Verkehr Ingenieurin für Umwelttechnik IT-System-Kauffrau Kraftfahrzeugmechatronikerin Schornsteinfegerin Tischlerin Verfahrenstechnikerin Werkstoffprüferin Am 27. März ist wieder Girls‘ Day: Go Girl and find a job!!

Read More
0 comment

Ausbildungsarten Teil 1 -…

Betriebliche Ausbildung Das wohl bekannteste Ausbildungssystem ist die betriebliche Ausbildung oder auch duale Ausbildung genannt. Sie verbindet die Theorie mit der Praxis. Dies bedeutet, dass du ein oder zwei Tage pro Woche ausbildungsbegleitend die Berufsschule besuchst, um die theoretischen Grundlagen des Berufes zu erlernen. In manchen Ausbildungsberufen ist auch Blockunterricht vorgesehen. Dies bedeutet, dass du mehrere Wochen am Stück zur Berufsschule gehst und in dieser Phase auch die erforderlichen Prüfungen ablegst. Die Praxisphasen spielen sich natürlich in deinem Ausbildungsbetrieb ab. Dort lernst du die verschiedenen Abteilungen und Aufgabenbereiche kennen. Die wohl beliebtesten Ausbildungsberufe sind beispielsweise Kauffrau/Kaufmann im Einzelhandel, Bürokaufmann/ Bürokauffrau oder KFZ-Mechaniker/in. Jedoch gibt es insgesamt 350 anerkannte Ausbildungsberufe in Deutschland. Ablauf einer betrieblichen Ausbildung Eine duale Ausbildung dauert in der Regel zwischen 2 und 3,5 Jahren, je nach Berufsfeld variiert die Dauer. Es ist möglich bei besonders guten Leistungen oder guten Vorkenntnissen die Ausbildung zu verkürzen. Während deiner Ausbildung wird deine Arbeit im Unternehmen natürlich auch vergütet. Dein Ausbildungsgehalt liegt in der Regel zwischen 200 und 750 Euro und wird nach jedem Ausbildungsjahr erhöht. Deine Bewerbung um einen Ausbildungsplatz richtest du direkt an das Unternehmen. Viele Ausbildungsbetriebe fangen sehr früh mit der Sichtung neuer potentieller Azubis an; oftmals ein..

Read More
0 comment

Karriere Guru – Dein…

Die Karriere beschreibt den beruflichen Werdegang eines Menschen - ganz unabhängig von dem tatsächlichen Erfolg. Viele Berufsstarter streben nach Erfolg und um dieses Ziel zu erreichen, gibt es Karriere Guru. Ausbildung, Studium, Praktikum, Berufsleben – das alles sind berufliche Stationen, die zunächst recht harmlos klingen. Zumeist hat sich niemand als Kind darüber Gedanken gemacht, wie es beispielsweise um das Arbeitsrecht steht, denn ein jeder will nur seinen beruflichen Traum wahr werden lassen. Je mehr sich nun aber der schulische Abschluss nähert und somit die Frage aller Fragen – Was will ich werden? – immer weiter auf einen zukommt, wird es Zeit, Nägel mit Köpfen zu machen. Wer sich für eine Ausbildung entscheidet, sollte sich unweigerlich damit vertraut machen, was genau zu erwarten ist: Wie sieht es mit Überstunden aus? Was brauche ich alles zum Ausbildungsanfang? Gleiches gilt für diejenigen, die sich für ein Studium entscheiden: Was muss ich vor dem Studienanfang wissen? Was ist eigentlich dieses BAföG? Um dich mit solchen Fragen nicht im Regen stehen zu lassen, gibt es Karriere Guru! Wir wollen dir für deinen persönlichen beruflichen Lebensweg einzigartige und nützliche Tipps und Tricks geben. Wofür das Ganze? Damit du dich in den Irrungen und Wirrungen des Berufslebens zurecht..

Read More
0 comment

Teambuilding - Schülerkarriere on…

Gerade in Start-Up Unternehmen ist es besonders wichtig eine gute Teamstruktur aufzubauen. Man arbeitet Hand in Hand und sehr eng miteinander an einem Projekt. Ein positives Arbeitsklima ist ausschlaggebend für eine vertrauensvolle Arbeitsweise. Jedoch darf man die Freude an der Arbeit nicht verlieren und ein Team Ausflug ist da immer eine gute Lösung. Man kann sich auf etwas freuen, bekommt eine kleine Auszeit vom Arbeitsalltag und kann sich untereinander kennenlernen und gemeinsam Spaß haben. Durch gemeinsame Erlebnisse und Erfolge im Team werden durch das Teambuilding wichtige Eigenschaften wie Teamgeist, Kommunikation und Motivation trainiert und gestärkt. Dies hat zugleich einen positiven Effekt auf das Arbeitsklima im Unternehmen und erhöht die Produktivität des Personals. Besondere Anlässe wie die Weihnachtszeit oder aber auch ein Jubiläumstag lassen Unternehmen Incentive-Events veranstalten. Die Mitarbeiter sollen einen Tag lang auf andere Gedanken gebracht werden. Dafür bietet es sich an einen Ort außerhalb des Firmengeländes auszuwählen, wo sie in der Gemeinschaft eine Aufgabe bewältigen und sich dabei gleichzeitig Spaß haben können. Wir von Schülerkarriere haben uns gedacht, warum nicht mal die regionalen Angebote nutzen und etwas erleben. Daher haben wir eine Brauereibesichtigung bei der Herrenhäuser Privatbrauerei für unser Team gebucht. Los ging es dann mit einer kleinen Einführung..

Read More
0 comment

Neues von Volkan aus…

Selbstkonflikt Es sind schon zwei Monate vergangen und mir kommt es so vor, als sei ich eine Ewigkeit hier, weil die Zeit wegen der anspruchsvollen Arbeit so schnell vergeht. Ich fühle mich dank der offenen und liebevollen Menschen als ein Teil der Gesellschaft in Namibia. Es sind viele verschiedene Kulturen und ebenso viele Sprachen hier vertreten - Oshivambo, Oshiherero, Damara, Nama, Afrikaans und viele weitere. Afrikaans ist die gängigste Sprache und so darf ich auch schon mit großem Stolz behaupten, schon einen Smalltalk in dieser Sprache führen zu können. Aber zu einem Freiwilligendienst in einem anderen Land gehören auch schlechte Erfahrungen dazu, die ich ebenso gerne teilen möchte. Es ist meines Erachtens eine gesunde Lebenseinstellung besonders schlechten Gedanken und Erfahrungen freien Lauf zu lassen und diese zu teilen. Bei der nun folgenden Geschichte habe ich zum Schutz der Privatsphäre den Namen des Beteiligten geändert: Vor einem Jahr wurde meiner Kollegin, Dina, eine Namibierin, ihr Schlüsselbund geklaut und seitdem ist dieser nie wieder aufgetaucht. Alle wichtigen Schlüssel zum Öffnen und Schließen des Projekts waren seitdem verschwunden, doch gab es keinerlei Diebstähle und so wurden die Schlösser ebenso nicht erneuert. Vor ein paar Wochen jedoch bemerkte ich im Store-Room, dass unsere Bleistifte und Kugelschreiber immer weniger wurden, besonders auffällig war es, als ich 6 Tüten Äpfel gekauft habe und am darauffolgenden..

Read More
0 comment

Geschenketipps zu Weihnachten

Es ist kurz vor Weihnachten und wer kennt es nicht: Das "es-ist-ja-noch-so-lange-hin-bis-Weihnachten-ist" Gefühl. Dann ist plötzlich der 23. Dezember und es erfolgt ein Last-Minute-Shopping in den überfüllten Innenstädten! Hier sind für euch ein paar Geschenketipps und Anreize, um euch das oben genannte Phänomen in diesem Jahr zu ersparen ;-) Die meisten Geschenkideen sind so gestaltet, dass man sie sowohl an die Familie, Freunde oder den/die Partner/in verschenken kann und man wandelt es meist ja dann sowieso ein wenig ab und individualisiert das Geschenk. Etwas Selbstgemachtes: Im Allgemeinen ist es natürlich immer eine große Geste, wenn man sich die Mühe macht und etwas Selbstgemachtes an seine Lieben verschenkt, gerade für die Verwandtschaft ist es immer eine schöne Alternative. Aus eigener Erfahrung kommt so etwas immer super an und die Freude ist viel größer, als bei einer gekauften Kleinigkeit. Oft hat man auch für die Weihnachtsgeschenke nicht ein allzu großes Budget zur Verfügung und mit einer selbstgemachten Kleinigkeit kann man trotzdem Eindruck machen und eine besondere Aufmerksamkeit verschenken. Oft investiert man schon eine gewisse Zeit in die Herstellung und macht sich besonders viele Gedanken darüber was man verschenkt. Folgende Vorschläge haben wir für euch zusammengestellt: Kekse backen und in einer schönen Dose..

Read More
0 comment

Ausbildung zum Weihnachtsmann

In genau zwei Wochen ist schon Heiligabend! Nicht mehr lange und dann müssen die Geschenke unter dem Baum liegen. Ein nicht zu unterschätzender Beruf wird euch heute vom Schülerkarriere Team vorgestellt. In unserer Aufgabe liegt, es euch mit Berufen und allen wichtigen Informationen zum Thema Schule, Ausbildung/Studium und dem Berufsleben zu versorgen. Aus gegebenem Anlass werden wir euch heute die Ausbildung zum Weihnachtsmann vorstellen. Auch wenn es euch eher an eure Zeit mit der Serie Weihnachtsmann & Co. KG erinnert, ist es dennoch eine schöne Art und Weise euch dieses Berufsbild einmal aufzuzeigen und ihr im übertragenen Sinne einmal seht, welche Anstrengungen von euren Lieben auf sich genommen werden, um euch ein schönes Weihnachtsfest zu bescheren ;-) „Ich wünsche mir ein Fahrrad mit gelben Streifen“ – Als Weihnachtsmann bist du einer der beliebtesten Männer auf der Welt, besonders bei Kindern und kannst alle Wünsche der Menschen erfüllen. Als Weihnachtsmann wirst du eine große Werkstatt leiten müssen und großes organisatorisches Talent aufbringen können, sowie ein exzellenter Schlittenfahrer sein. Natürlich wirst du in deiner 3 ½ jährigen Ausbildung viele Dinge lernen, doch ein gewisses Grundwissen und Grundfähigkeiten müssen bereits vorhanden sein, sonst wirst du deinen Ausbilder nicht beerben können. Eine der wichtigsten..

Read More
0 comment

Cake-Pops als Weihnachtsgeschenk

Für die unentschlossenen aber kreativen unter euch haben wir heute eine super Weihnachtsgeschenk-Idee. Es ist immer schön etwas Selbstgemachtes zu verschenken. Heute zeigt euch das Schülerkarriere Team, wie man ganz einfach Cake-Pops herstellt und man anschließend ein super Geschenk für Weihachten hat. Cake-Pops bestehen im Inneren aus einer Kombination aus einem Kuchenteig und dem sogenannten Frosting. Dabei handelt es sich um eine Butter Frischkäse Mischung, die man nach belieben mit verschiedenen Aromen verfeinern kann. Je nachdem welche Geschmacksrichtung eure Cake-Pops bekommen sollen. Das Rezept, was wir euch heute vorstellen, hat den Geschmack schon im Kuchenteig. Ihr könnt es dann aber wie ihr möchtet verändern oder noch eine harmonische Geschmackskomponente für euer Frosting hinzufügen. Zutatenliste: Für den Kuchenteig 180 Gramm Mehl 180 Gramm Butter 180 Gramm Zucker 1 Päckchen Vanillezucker 3 Eier 1,5 TL Backpulver Bittermandelöl für den Geschmack Für das Frosting 115 Gramm Butter 250 Gramm Frischkäse 200 Gramm Puderzucker Zum verzieren: Cake-Pop-Stiele Kuvertüre Zuckerperlen, Zuckerschrift, Herzchen, Blüten; alles was das Verzier-Herz höher schlagen lässt ;-) Schritt 1: Der Kuchenteig Das Ei und den Zucker in einer Schüssel aufschlagen. Bittermandelöl, flüssige Butter vorsichtig unterrühren und anschließend das Mehl mit dem Backpulver einrühren. Den Teig in eine Kastenform geben und etwa..

Read More
0 comment

Klausuren-Tipps

Heute präsentiert euch das Schülerkarriere Team 10 Tipps zum überstehen der Klausuren! Damit habt ihr es leichter mit dem lernen anzufangen und organisiert und effektiv zu arbeiten. Auch wenn es immer anstrengend und nicht so erfreulich ist, sollte es trotzdem ein wenig Spaß machen und dann geht man auch viel motivierter an die Sache heran ;-) Los geht es mit den Klausuren-Tipps! 1. Mitschriften Es ist für das spätere Lernen wichtig immer im Unterricht mitzuschreiben. Die Lehrer geben meist zusätzlich zum Skript oder Lernmaterial weitere Informationen, welche es euch später beim Lernen leichter machen. Außerdem kann man die eigenen Notizen auch besser nachvollziehen. Besonders wenn man sich die Mitschriften zu einem späteren Zeitpunkt wieder anschaut. 2. Vor-und Nacharbeiten Wenn man nicht plötzlich und unerwartet einen Tag vor der Klausur anfangen möchte das gesamte Lernmaterial durchzuarbeiten, dann kann man sich auch einfach jeden Tag oder 1,2 Mal die Woche ein paar Stündchen hinsetzen und das Unterrichtsmaterial nacharbeiten. Dann geht man alles nochmal durch, hat seine Sachen sortiert und strukturiert zur Hand. Wer mag kann natürlich auch immer top vorbereitet in den Unterricht gehen und weiß dann schon so in etwas welcher Lernstoff an der Reihe ist. Wenn man sich zusätzlich zu..

Read More


HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com