Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik

Elektroniker für Automatisierungstechnik

Was sind die Fakten?

Nach 3.5 Jahren in der Ausbildung darfst Du Dich als Elektroniker für Automatisierungstechnik bezeichnen. Während dieser Zeit liegt dein Verdienst über dem durchschnittlichen Azubi-Gehalt. Im ersten Jahr deiner Ausbildung erhältst Du monatlich 865 Euro. Diese steigen im zweiten Jahr auf 915 Euro und im dritten Jahr auf 984 Euro. In Deinem letzten Ausbildungsjahr darfst Du Dich auf 1.041 Euro im Monat freuen. Auch das Gehalt im Beruf ist mit 2.000 bis 3.100 Euro nicht gerade wenig.

Quelle: AZUBOT GmbH (https://azubot.de/ausbildungsberuf/elektroniker-fuer-automatisierungstechnik-vattenfall)

Was sind Deine Aufgaben?

Als Elektroniker für Automatisierungstechnik gehört neben der Analyse von Funktionszusammenhängen und Prozessabläufen auch das Konfigurieren und Programmieren von komplexen Sensorsystemen zu deinem Aufgabenbereich. Du hilfst bei der Installation von automatisch arbeitenden Gesamtsystemen und entwirfst Optimierungs- und Erweiterungspläne für bereits vorhandene Systeme.

Was musst Du mitbringen?

Ein Elektroniker für Automatisierungstechnik sollte ein ausgeprägtes logisches Denken aufweisen können und eine systematische Arbeitsweise vorzeigen. Konzentration und Kontaktfreudigkeit gehören ebenso zu Deinen Kompetenzen wie das technische Verständnis.

Wo landest Du später?

Arbeit bieten Dir vor allem Unternehmen die in der Entwicklung von Automatisierungslösungen tätig sind. Dies können Betriebe der Automobilindustrie sein, aber auch Firmen komplett anderer Fachrichtungen.

Die Ausbildung hört sich optimal für Dich an? Dann besuche jetzt unseren Stellenmarkt und finde interessante Ausbildungsplätze.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de