Elektroniker/-in für Geräte und Systeme

Elektroniker für Geräte und Systeme

Was sind die Fakten?

Nenne Dich nach 3.5 Jahren einer gutbezahlten Ausbildung Elektroniker für Geräte und Systeme. Du verdienst mit 788 Euro schon im ersten Ausbildungsjahr nicht gerade wenig. Im zweiten Jahr steigert sich Dein Gehalt bereits auf 925 Euro und im dritten Jahr auf 991 Euro. In dem letzten Jahr Deiner Ausbildung darfst Du dich monatlich sogar auf 1.045 Euro freuen. Auch im Beruf sieht Deine Bezahlung nicht schlecht aus. Je nach Betrieb und Erfahrung erhältst Du 1.700 bis 3.300 Euro pro Monat.

Was sind Deine Aufgaben?

Als Elektroniker für Geräte und Systeme ist es Deine Aufgabe, Geräte und Systeme zu analysieren und komplexe Softwarelösungen zu konzipieren und zu installieren. Auch das Einrichten von computergesteuerten Programmen oder Betriebssystemen fällt mit in Deinen Aufgabenbereich. Zu Deinem Service zählen außerdem das Beraten von Kunden und die Instandhaltung und Reparatur ihrer Geräte und Systeme.

Was musst Du mitbringen?

Für einen erfolgreichen Karriereweg als Elektroniker für Geräte und Systeme solltest Du auf jeden Fall eine systematische Arbeitsweise und eine große Konzentrationsfähigkeit vorzeigen können. Genauso wichtig ist ein grundlegendes technisches Verständnis und Spaß am Umgang mit Deinen Kunden.

Wo landest Du später?

Dein späterer Einsatzbereich erstreckt sich von größeren und kleineren Unternehmen in der Medizintechnik bis hin zu Unternehmen der Fahrzeugelektronik. Auch Hersteller elektronischer Geräte und Systeme bieten Dir ein vielversprechendes Arbeitsumfeld.

Diese Ausbildung wäre genau Dein Ding? Dann besuche unseren Stellenmarkt und finde noch heute freie Stellen!

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de