Verfahrensmechaniker/-in für Brillenoptik

Verfahrensmechaniker für Brillenoptik

Was sind die Fakten?

Mit monatlich 590 Euro im ersten Jahr, 650 Euro im zweiten und 735 Euro im letzten Ausbildungsjahr liegt die Vergütung der 3-jährigen Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Brillenoptik genau im Durchschnitt. Im Beruf kannst Du abhängig von Deiner Erfahrung und Deinem Arbeitgeber mit einem monatlichen Verdienst von 1.900 bis 2.900 Euro rechnen.

Was sind Deine Aufgaben?

Als Verfahrensmechaniker für Brillenoptik begleitest Du die gesamte Produktion der Brillengläser. Zuerst wählst Du die benötigten Materialien aus und planst genauestens Deine nächsten Arbeitsschritte. Du programmierst und überwachst die Anlagen zum Fräsen, Schleifen und Polieren

Was musst Du mitbringen?

Für eine erfolgreiche Karriere in diesem Berufsbild solltest Du ein hohes Maß an handwerklichem Geschick aufweisen können und Spaß am Kontakt mit Deinen Kunden haben. Zudem fällt es Dir leicht technische Zusammenhänge nachzuvollziehen und Dich für längere Zeit zu konzentrieren.

Wo landest Du später?

Die optische Industrie bietet Dir eine große Bandbreite an vielseitigen und spannenden Betrieben, die nur auf Deine Bewerbung warten.

Die Ausbildung ist genau richtig? Wirf einen Blick auf unseren Stellenmarkt und finde aktuelle Ausbildungsplätze in diesem und vielen weiteren Berufen.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de