Medizinische/-r Fachangestellte/-r

Medizinischer Fachangestellter

Was sind die Fakten?

Die Ausbildung zum medizinischen Fachangestellten dauert 3 Jahre und wird durchschnittlich hoch vergütet. Mit einem Gehalt von 640 Euro im ersten, 680 Euro im zweiten und 730 Euro im letzten Jahr wirst Du Dir zwar nicht jeden Wunsch erfüllen können, Du wirst aber auch nicht auf der Straße schlafen müssen. Nach dem Abschluss Deiner Ausbildung kannst Du mit einem monatlichen Verdienst in Höhe von 1.700 bis 2.200 Euro rechnen. Das richtet sich natürlich nach Deiner beruflichen Erfahrung und Deinem zukünftigen Arbeitgeber.

Was sind Deine Aufgaben?

Als medizinischer Fachangestellter sorgst Du für einen flüssigen Arbeitsablauf in Arztpraxen aller Art und kümmerst Dich um organisatorische und verwaltungstechnische Aufgaben im medizinischen Bereich. Du betreust die Patienten, versorgst sie mit Terminen und legst Krankenblätter für sie an. Dafür befragst Du sie hinsichtlich ihrer bisherigen Krankengeschichte und notierst alle wichtigen Informationen für die fortlaufende Behandlung. Die Vorbereitung, Desinfizierung und Säuberung der Behandlungsräume zählt neben der Pflege, Wartung und Reinigung der medizinischen Geräte und Apparate zu Deinen täglichen Aufgaben. Zusätzlich unterstützt Du den Arzt bei Untersuchungen und Behandlungen aller Art und führst dementsprechend laboratorische Arbeiten durch. Auch die Ausstellung von Krankschreibungen und die Abwicklung des Schriftverkehrs mit Patienten gehört zu Deinem zukünftigen Aufgabenbereich.

Was musst Du mitbringen?

Die Arbeit als medizinischer Fachangestellter fordert vor allem eine sorgfältige und konzentrierte Arbeitsweise und Spaß am Umgang mit Menschen. Zudem respektierst Du die Privatsphäre Deiner Patienten und hältst Dich an die Verschwiegenheitspflicht.

Wo landest Du später?

Hast Du Deine Ausbildung abgeschlossen, kannst Du Dich neben Krankenhäusern auch bei zahlreichen Arztpraxen bewerben und einen spannenden Arbeitsalltag mit abwechslungsreichen Aufgaben entdecken.

Der perfekte Beruf für Dich? Vielleicht findest Du ja bei den aktuellen Ausbildungsplätzen auf unserem Stellenmarkt vielversprechende Angebote.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de