Textillaborant/-in

Textillaborant

Was sind die Fakten?

Die Ausbildung zum Textillaboranten dauert 3.5 Jahre und wird überdurchschnittlich hoch vergütet. Dein monatlicher Verdienst liegt im ersten Jahr bei 799 Euro, im zweiten bei 853 Euro, im dritten bei 960 Euro und im letzten halben Jahr Deiner Ausbildung bei 1.040 Euro. Nach dem Eintritt in die richtige Berufswelt kannst Du je nach Erfahrung und Betrieb ein Gehalt von 1.600 bis 2.800 Euro erwarten.

Was sind Deine Aufgaben?

Deine vorrangige Aufgabe als Textillaborant ist die Analyse verschiedenster Stoffe und Textilien. Dank Dir kann dem Käufer eine qualitativ einwandfreie Ware versprochen werden. Du entnimmst während und nach den Produktionsprozessen Stichproben und unterziehst diese verschiedenen Probe- und Analyseverfahren. So kannst Du die Widerstandsfähigkeit, Elastizität und viele weitere Eigenschaften der Textilien ermitteln und dokumentieren. Auch die Farbrezepturen müssen Deiner Analyse unterzogen werden. Du stellst Farbdifferenzen fest, kannst PH-Werte und Mischverhalten der Farben ermitteln und somit Qualitätsmängel zurückverfolgen und beheben.

Was musst Du mitbringen?

Bei der Arbeit als Textillaborant wird eine zuverlässige und systematische Vorgehensweise quasi vorausgesetzt. Du interessierst Dich für naturwissenschaftliche Themenbereiche und kannst verantwortungsbewusst und sorgfältig arbeiten.

Wo landest Du später?

Als engagierte Arbeitskraft kannst Du in Betrieben der Textil- und Bekleidungsindustrie oder auch in Forschungsinstituten einen vielversprechenden und spannenden Arbeitsplatz entdecken.

Genau Dein Ding? Unser Stellenmarkt mit aktuellen Ausbildungsplätzen in diesem und vielen weiteren spannenden Berufen ist immer einen Blick wert.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de