Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in


Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger

Was sind die Fakten?

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger dauert 3 Jahre und wird überdurchschnittlich hoch vergütet. Im ersten Jahr kannst Du Dich monatlich auf 945 Euro einstellen. Diese Summe erhöht sich im zweiten Jahr auf 1.012 Euro und im dritten Jahr auf 1.108 Euro. Mit dem Abschluss Deiner Ausbildung und dem Eintritt ins richtige Berufsleben kannst Du Dich dann auf einen Verdienst von 1.500 bis 2.300 Euro einstellen. Das richtet sich ganz nach Deiner Erfahrung und Deinem Arbeitgeber.

Was sind Deine Aufgaben?

Als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger kümmerst Du Dich um das Wohlergehen Deiner meist noch ziemlich jungen Patienten. Das heißt, dass Du nicht nur bei operativen Eingriffen an Kindern und Jugendlichen assistierst, sondern auch als tröstende Unterstützung für Deine Patienten und auch ihre Eltern dienst. Um die Wunden und Krankheiten der Kinder ausreichend verpflegen und behandeln zu können, kennst Du dich hervorragend mit den Besonderheiten eines Körpers im Wachstum aus und besitzt ein breites Wissen an medizinischen Fakten. Auch Neugeborene kannst Du zuverlässig behandeln.

Was musst Du mitbringen?

Natürlich steht bei Deiner Arbeit das Interesse für Medizin und biologische Abläufe im Vordergrund. Allerdings benötigst Du neben diesen Dingen ein großes Einfühlvermögen und ein hohes Maß an Geduld. Auch Deine Zuverlässigkeit und Deine sorgfältige Arbeitsweise, sind wichtige Kompetenzen, die Dich für eine Arbeit in diesem Berufsbild bestens qualifizieren.

Wo landest Du später?

Facharztpraxen und Krankenhäuser bieten Dir nach Deiner Ausbildung tolle Gelegenheiten, Dein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Allerdings kannst Du ebenso gut in Kinderheimen spannende Einsatzmöglichkeiten entdecken.

Genau Dein Ding? Dann nichts wie los zu unserem Stellenmarkt!

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de