Automobilkaufmann/-frau


Automobilkaufmann

Was sind die Fakten?

Die Ausbildung zum Automobilkaufmann dauert 3 Jahre. Mit 659 Euro pro Monat im ersten, 697 Euro im zweiten und 770 Euro im letzten Ausbildungsjahr liegt die Vergütung genau im Durchschnitt. Im Beruf kannst Du dank dieser Ausbildung zwischen 2.000 und 2.700 Euro verdienen.

Was sind Deine Aufgaben?

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Automobilkaufmann zählt der Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen zu Deinen täglichen Aufgaben. Genauso wie die Beratung der Kunden oder das Einwerten alter Fahrzeuge, ist auch das Kalkulieren der Preisen, das Erstellen von Rechnungen und das Vereinbaren und Einhalten von Werkstattterminen ein wichtiger Teil Deines Berufes. Verkaufs- und Marketingstrategien zu entwickeln, gehört ebenfalls dazu.

Was musst Du mitbringen?

Wie in allen kaufmännischen Berufen ist ein gewisses kaufmännisches Denken und Arbeiten ein absolutes Muss. Eine schnelle Auffassungsgabe und Sorgfalt schaden also keinesfalls. Auch der Umgang mit Menschen sollte Dir Spaß machen, genauso wie das Interesse an Autos und Technik.

Wo landest Du später?

Als Automobilkaufmann arbeitest Du später in Autohäusern oder bei Automobilherstellern. Auch Importeure können Dir einen spannenden Arbeitsplatz bieten.

Autos waren schon immer Deine Leidenschaft? Dann such nach freien Stellen auf unserem Stellenmarkt.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de