Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit

Kaufmann für Tourismus und Freizeit

Was sind die Fakten?

Für eine berufliche Karriere als Kaufmann für Tourismus und Freizeit musst Du eine 3-jährige Ausbildung abschließen. Diese wird mit monatlich 551 Euro im ersten, 657 Euro im zweiten und 794 Euro im letzten Ausbildungsjahr durchschnittlich hoch vergütet. Nach dem Abschluss und dem Start ins richtige Berufsleben wird sich Dein Gehalt je nach Erfahrung und Arbeitgeber zwischen 1.500 und 2.600 Euro einpendeln.

Was sind Deine Aufgaben?

Als Kaufmann für Tourismus und Freizeit bist Du für Deine Kunden der erste Ansprechpartner, wenn es um Sehenswürdigkeiten, Freizeitattraktionen, kulturelle Veranstaltungen oder andere touristische Leistungen und Events geht. Du verkaufst Tickets, nimmst Buchungen und Reservierungen vor und gibst neben Informationen über lokale Veranstaltungen auch Prospekte zu verschiedensten touristischen Aktionen aus. Die Durchführung von Kostenkalkulationen, Abrechnungen und Bestellungen gehört dabei ebenfalls zu Deinen täglichen Aufgaben. Die Planung von Events und Veranstaltung oder die Entwicklung von Marketingstrategien und Verkaufskonzepten runden Deinen Zuständigkeitsbereich ab.

Was musst Du mitbringen?

Wenn Du in diesem Beruf erfolgreich werden möchtest, solltest Du sehr offen und kommunikativ im Umgang mit Menschen sein. Deine Englischkenntnisse sind sehr gut und Du besitzt ein ausgeprägtes kaufmännisches Verständnis. Zudem zeichnest Du Dich Dein Talent für Planung und Organisation aus und besitzt ein gesundes Maß an Kreativität.

Wo landest Du später?

Nach Deiner Ausbildung bieten Dir Wellness-Hotels, Freizeitparks, Kureinrichtungen und Tourismus-Informationen und –Büros abwechslungsreiche Einsatzmöglichkeiten.

Du würdest am liebsten gleich anfangen? Unser Stellenmarkt ist voll von spannenden Ausbildungsplätzen in diesem und vielen weiteren interessanten Berufen!

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de