Hotelfachmann/-frau

Hotelfachmann

Was sind die Fakten?

Die Ausbildung zum Hotelfachmann dauert 3 Jahre. Während dieser Zeit liegt Deine Vergütung genau im Durchschnitt. Monatlich erhältst Du 586 Euro im ersten, 672 Euro im zweiten und 757 Euro im letzten Ausbildungsjahr. Im Beruf kannst du mit 1.400 bis 2.300 Euro rechnen. Das hängt natürlich ganz von deiner Erfahrung und Deiner Anstellung ab.

Was sind Deine Aufgaben?

Während und nach Deiner Ausbildung zum Hotelfachmann ist es Deine Aufgabe, für die vollkommene Zufriedenheit Deiner Gäste zu sorgen. Dazu gehört eine Vielzahl verschiedenster Aufgaben aus dem Service-Bereich. Das Eindecken der Tische, die Beratung bei der Speisewahl und der Einkauf und Verkauf von Speisen und Getränken sind nur einige Deiner späteren Einsatzmöglichkeiten. Du kümmerst Dich neben diesen Dingen ebenfalls um das Organisieren von Veranstaltungen, die Dekoration der entsprechenden Räumlichkeiten oder auch um die Verwaltung der Wäschebestände.

Was musst Du mitbringen?

In der Hotel- und Gastronomiebranche wird Planung und Organisation ganz groß geschrieben. Zudem besitzt Du eine selbstständige und strukturierte Arbeitsweise und hast Spaß am Umgang und Kontakt mit Menschen.

Wo landest Du später?

Du hast die Möglichkeit bei Pensionen, in Hotels oder bei Gasthöfen ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet zu entdecken.

Interesse geweckt? Auf unserem Stellenmarkt findest Du aktuelle Ausbildungsplätze in diesem und vielen weiteren spannenden Berufen.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de