Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Fachkraft für Veranstaltungstechnik

Was sind die Fakten?

Vor dem Berufsstart als Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen durchläufst Du eine 3-jährige Ausbildung. Diese wird durchschnittlich hoch vergütet. Im ersten Jahr Deiner Ausbildung erhältst Du monatlich 531 Euro, im zweiten 619 Euro und im letzten Jahr 707 Euro. Nachdem Du Deine Ausbildung abgeschlossen hast, kannst Du mit einem Gehalt in Höhe von 2.000 bis 2.800 Euro rechnen. Das richtet sich ganz nach Deiner Erfahrung und Deinem zukünftigen Arbeitgeber.

Was sind Deine Aufgaben?

Als Fachkraft für Veranstaltungstechnik kümmerst Du Dich vorrangig auf Messen, aber auch häufig auf anderen Veranstaltungen, um den einwandfreien technischen Ablauf, den Aufbau und den Abbau der verschiedenen Stände, Geräte und Anlagen. Du planst die verschiedenen Abläufe, beschaffst benötigte Geräte und Anlagen und engagierst Arbeitskräfte für den Auf- und Abbau der Messestände oder für andere anfallende Dienstleistungen. Um die Montage und Bedienung verschiedener Maschinen und Geräte während der Veranstaltung kümmerst Du Dich persönlich und auch der spätere Abbau wird von Dir organisiert und koordiniert.

Was musst Du mitbringen?

Du zeichnest Dich besonders durch Deine systematische und konzentrierte Arbeitsweise aus. Zudem interessierst Du Dich für Mathe und Physik und glänzt durch ein hervorragendes logisches Denken.

Wo landest Du später?

Hast Du Deine Ausbildung abgeschlossen, erhältst Du bei Messe- und Kongressveranstaltern, Event- und Veranstaltungsagenturen und bei Unternehmen der Film- oder Theaterbranche zahlreiche Möglichkeiten, beruflich durchzustarten und Dich in der Arbeitswelt einzufinden.

Dein absoluter Traumberuf? Dann finde jetzt aktuelle Ausbildungsplätze auf unserem Stellenmarkt!

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de