Betonfertigteilbauer/-in

Betonfertigteilbauer

Was sind die Fakten?

Möchtest Du später einmal als Betonfertigteilbauer arbeiten, wird der Abschluss einer 3-jährigen Ausbildung von Dir verlangt. Die Vergütung liegt während dieser Zeit mit monatlich 673 Euro im ersten, 776 Euro im zweiten und 918 Euro im dritten Jahr ungefähr im Durchschnitt. Später wird Dir ohne Weiterbildung und je nach Erfahrung und Arbeitgeber ein Gehalt in Höhe von 1.600 bis 2.500 Euro gezahlt.

Was sind Deine Aufgaben?

Neben der Herstellung von Beton- und Stahlbetonfertigteilen kümmerst Du Dich während und nach Deiner Ausbildungszeit auch um das Aufstellen und die vollständige Montage dieser. Produkte Deiner Arbeit sind beispielsweis Treppenstufen oder auch Kanalisationsrohre. Dazu gießt Du den Beton in große Schalungen und härtest ihn aus Dieser Vorgang erfolgt maschinell, wohingegen die Nachbearbeitung, das Abschleifen und Glätten oftmals per –Hand erfolgt. Danach sorgst Du für den Transport und die Montage der Einzelteile. Je nach Fachgebiet kannst Du Dich aber auch mit der Herstellung von Betonfliesen und –platten befassen und bereits vorhandene Steinböden restaurieren. Zusätzlich kümmerst Du Dich auch um die Pflege und Instandhaltung der benötigten Anlagen und Maschinen.

Was musst Du mitbringen?

Eine konzentrierte und sorgfältige Arbeitsweise ist neben dem Einsatz körperlicher Arbeit eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche Arbeit in diesem Beruf. Auch ein Interesse für Chemie und Physik schadet nicht. Zudem bist Du handwerklich nicht ungeschickt und verstehst mathematische Zusammenhänge.

Wo landest Du später?

Betonfertigteilwerke und Betonsteinwerke sind nach Deiner Ausbildung die perfekte Gelegenheit, Dein Wissen praktisch anzuwenden und einen spannenden Einstieg in die Berufswelt zu erleben.

Das Arbeiten mit Beton ist wie für Dich gemacht? Dann schau auf unserem Stellenmarkt vorbei und entdecke zahlreiche Ausbildungsplätze in allen möglichen Berufen.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de