Medientechnologe/-in Druckverarbeitung

Medientechnologe Druckverarbeitung

Was sind die Fakten?

Entscheidest Du Dich für eine berufliche Laufbahn als Medientechnologe Druckverarbeitung, absolvierst Du vor dem Einstieg ins richtige Berufsleben eine 3-jährige Ausbildung. Während dieser Zeit liegt Deine Ausbildungsvergütung mit monatlich 853 Euro im ersten, 905 Euro im zweiten und 956 Euro im letzten Jahr genau im Durchschnitt. Nachdem Du Deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, kannst Du im Beruf mit einem Gehalt von 1.900 bis 2.500 Euro rechnen. Diese Summe hängt natürlich von Deiner Erfahrung und Deiner zukünftigen Anstellung ab.

Was sind Deine Aufgaben?

Für die Herstellung von Zeitschriften, Büchern und Zeitungen schneidest Du Papierbögen zu, bündelst sie, fügst sie zusammen und fertigst je nach Produkt Buchumschläge an. Für diese Produktionsvorgänge planst Du Deine Vorgehensweise bis ins Detail, bestückst die benötigten Maschinen und Anlagen mit den entsprechenden Materialien, nimmst sie in Betrieb und überwachst alle Arbeits- und Fertigungsschritte während der Produktion. Je nach Fachrichtung können dies Maschinen des Zeitungsdrucks sein oder der Buch- und Akzidenzproduktion. Die Pflege, Instandhaltung und Reparatur der Geräte und Anlagen rundet Dein Aufgabengebiet ab.

Was musst Du mitbringen?

Du zeichnest Dich durch eine sorgfältige und konzentrierte Arbeitsweise aus und kannst komplexe technische Zusammenhänge schnell und leicht nachvollziehen. Zudem bist Du sehr offen und kommunikativ im Umgang mit Deinen Kunden und besitzt ein ausgeprägtes logisches Denken.

Wo landest Du später?

Als ausgebildete Arbeitskraft freuen sich Betriebe Bücher- und Druckerzeugnisherstellung auf Deine zielstrebige und motivierte Arbeitsweise. Auch Justizvollzugsanstalten bieten Dir nach Deiner Ausbildung spannende Einsatzmöglichkeiten.

Genau Dein Ding? Dann ist ein Blick auf unseren Stellenmarkt genau richtig für Dich. Vielleicht findest Du ja Deinen Traumberuf.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de