Medientechnologe/-in Siebdruck

Medientechnologe Siebdruck

Was sind die Fakten?

Strebst Du eine Karriere als Medientechnologe Siebdruck an, wird der Abschluss einer 3-jährigen Ausbildung von Dir erwartet. Diese wird durchschnittlich hoch vergütet. Im ersten Jahr liegt Dein monatliches Azubi-Gehalt bei ca. 853 Euro. Eine Summe von 905 Euro kannst Du im zweiten Jahr erwarten. Im letzten Jahr Deiner Ausbildung werden Dir vermutlich um die 956 Euro gezahlt. Je nach Erfahrung und Betrieb kannst Du nach Deiner Ausbildung mit einem Gehalt zwischen 1.900 und 2.500 Euro rechnen.

Was sind Deine Aufgaben?

Als Medientechnologe Siebdruck kümmerst Du Dich um die Bedruckung von Produkten, die nicht leicht zu bearbeiten sind. Das kann Papier sein, Gummi, Metall, Holz und eine Vielzahl anderer Materialen. Im Vordergrund Deiner Arbeit steht das Kundengespräch. Nach seinen Wünschen und Vorgaben planst Du die genaue Vorgehensweise, fertigst Vorlagen für den Siebdruck am PC an und stellst anhand dieser Siebdruckplatten für die Produktion her. Dann mischst Du Farben an, wählst benötigte Materialien aus und bereitest die Geräte für den Druck vor. Während der laufenden Druckprozesse kontrollierst Du immer wieder die Farbe, Form und Trocknung, um Fehler schnell entdecken und beheben zu können. Die Pflege und Instandhaltung der Maschinen und Anlagen runden Dein Aufgabengebiet ab.

Was musst Du mitbringen?

Für die Arbeit in diesem Beruf verlangt es auf jeden Fall nach einer konzentrierten Arbeitsweise und einem ausgezeichneten grafischen Verständnis. Du hast Freude am Kontakt mit Deinen Kunden und besitzt neben einer hohen Auffassungsgabe ein gutes räumliches Denken.

Wo landest Du später?

Industrielle und handwerkliche Betriebe der Druckbranche, die sich mit Siebdrucktechniken befassen, bieten Dir nach dem Abschluss Deiner Ausbildung vielversprechende Möglichkeiten, Dein Können weiterzuentwickeln und an Deinen Aufgaben zu wachsen.

Das hört sich total interessant an? Auf unserem Stellenmarkt warten viele spannende Ausbildungsplätze nur darauf, von Dir entdeckt zu werden.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de