Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

Was sind die Fakten?

Nach einer Ausbildungsdauer von 3.5 Jahren darfst Du Dich Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik nennen. Mit einer Ausbildungsvergütung von 529 Euro pro Monat im ersten, 564 Euro im zweiten, 631 Euro im dritten und 680 Euro im vierten Ausbildungsjahr liegt Dein Verdienst genau im Durchschnitt. Dein Gehalt nach der Ausbildung liegt abhängig von Deiner Erfahrung und Deinem Betrieb zwischen 1.800 und 3.200 Euro.

Was sind Deine Aufgaben?

Das Installieren und Montieren diverser Lüftungs- und Heizungsanlagen sind nur zwei Deiner späteren Aufgaben als ausgebildete Arbeitskraft. Die Beratung von Kunden und Planung der Klimasysteme gehören ebenfalls zu Deinem Aufgabenbereich. Auch Reparaturarbeiten an Wasserhähnen oder Abflussrohren werden Dir in Deinem späteren Arbeitsumfeld immer wieder begegnen.

Was musst Du mitbringen?

Als Anlagenmechaniker dieser Fachrichtung hast Du ständig Kontakt mit dem Kunden. Daher ist es wichtig, dass Du offen und freundlich im Umgang mit Menschen bist. Handwerkliches Geschick und technisches Denken sind ebenfalls sehr wichtig, wenn Du in diesem Beruf erfolgreich werden willst.

Wo landest Du später?

Deine Einsatzmöglichkeiten reichen von Installationsbetrieben für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik bis zu den unterschiedlichsten Unternehmen für Hausmeisterdienste.

Die Ausbildung spricht Dich total an? Auf unserem Stellenmarkt hast Du die Möglichkeit, freie Stellen bei unseren Partnern zu finden.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de