Glasveredler/-in

Glasveredler

Was sind die Fakten?

Ein Glasveredler absolviert vor seinem Berufsstart eine 3-jährige Ausbildung. Diese wird mit monatlich 620 Euro im ersten, 670 Euro im zweiten und 760 Euro im letzten Ausbildungsjahr durchschnittlich hoch vergütet. Du kannst, wenn Du Dich für eine Laufbahn in diesem Beruf entscheidest, ein späteres Gehalt in Höhe von 1.500 bis 2.500 Euro erwarten. Das richtet sich natürlich einerseits nach Deiner Erfahrung, andererseits nach dem Betrieb, bei dem Du dann angestellt bist.

Was sind Deine Aufgaben?

Während und nach Deiner Ausbildung zum Glasveredler bist Du Profi, wenn es um die Verzierung und Veredlung von gläsernen Produkten geht. Du benutzt eigene oder bereits vorgefertigte Skizzen zur Anfertigung von Schablonen und überträgst anhand dieser Muster und Dekors auf die einzelnen Gegenstände. Mithilfe von Schablonendiamanten ritzt Du erste Entwürfe aufs Glas und beginnst danach, mit Pinseln die Glasmalereien auf die Objekte aufzutragen. Auch die Veredlung von Spiegeln und Glastüren oder –fenstern fällt in Deinen Zuständigkeitsbereich. In anderen Fachrichtungen kümmerst Du Dich um das Schleifen und Garvieren von Vasen, Schüsseln und anderen gläsernen Gegenständen.

Was musst Du mitbringen?

Wenn Du Dir als Glasveredler einen Namen machen möchtest, solltest Du neben einem hohen Maß an Kreativität ein ausgezeichnetes grafisches Verständnis und ein vorbildliches handwerkliches Geschick mitbringen. Außerdem bist Du sehr konzentrationsfähig und kannst ein gutes räumliches Denken vorweisen.

Wo landest Du später?

Nach Deiner Ausbildung werden industrielle oder auch handwerkliche Glasveredlungsbetriebe viele spannende Einsatzgebiete für Dich bereit halten. Du kannst allerdings auch bei Kunstglasereien interessante Aufgabenfelder entdecken.

Die Arbeit mit Glas ist wie für Dich gemacht? Dann schau mal bei unserem Stellenmarkt vorbei und finde noch heute Deinen Traum- Ausbildungsplatz.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de