Binnenschiffer/-in

Binnenschiffer

Was sind die Fakten?

Die Ausbildung zum Binnenschiffer dauert 3 Jahre und wird durchschnittlich hoch vergütet. Im ersten Jahr erhältst Du voraussichtlich 863 Euro pro Monat. Mit Beginn des zweiten Jahres kannst Du 988 Euro erwarten. Im dritten Jahr sind es dann 1.115 Euro. Später wirst Du vermutlich ein Gehalt in Höhe von 2.000 bis 2.500 Euro erhalten. Das hängt ganz von Deiner beruflichen Erfahrung und Deinem zukünftigen Arbeitgeber ab.

Was sind Deine Aufgaben?

Während und nach Deiner Ausbildungszeit kennst Du Dich mit verschiedensten Maschinen und Anlagen eines Schiffes aus und kannst Dich zuverlässig um das Putzen, Warten und Reparieren des Schiffes kümmern. Du arbeitest im Maschinenraum, an Deck oder auch im Steuerhaus und sorgst für die Beladung des Schiffes, die Berechnung der Schiffbelastbarkeit und für die Überwachung der technischen Anlagen und Maschinen an Bord. Zusätzlich bist Du mit den Vorschriften und Wasserverkehrsregeln des europäischen Wasserstraßennetzes vertraut.

Was musst Du mitbringen?

Als Binnenschiffer bist Du handwerklich sehr geschickt und weist eine hohe Teamfähigkeit auf. Du arbeitest verantwortungsbewusst und zuverlässig, verstehst komplexe technische Zusammenhänge und bist bereit, vollen Körpereinsatz zu zeigen.

Wo landest Du später?

Neben Unternehmen des Güter- und Personenverkehrs oder der Binnenschifffahrt kannst Du nach Deiner Ausbildung auch bei Hafenbetrieben und -behörden einen vielversprechenden und aufregenden Arbeitsalltag erleben.

Die Ausbildung hat Dich überzeugt? Dann schau doch mal auf unserem Stellenmarkt vorbei und entdecke viele spannende Ausbildungsplätze.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :