Servicefahrer/-in

Servicefahrer

Was sind die Fakten?

Servicefahrer absolvieren vor ihrem richtigen Start in die Karriere eine 2-jährige Ausbildung. Möchtest Du in diesem Beruf tätig werden erwarten Dich in Deinem ersten Ausbildungsjahr monatlich 582 Euro und in Deinem zweiten 652 Euro. Damit liegt die Vergütung dieser Ausbildung ungefähr im Durchschnitt. Nachdem Du Deine Ausbildung abgeschlossen hast, kannst Du im Beruf mit einem Gehalt von 1.700 bis 2.300 Euro rechnen. Das richtet sich natürlich nach Deiner Erfahrung und Deinem Betrieb.

Was sind Deine Aufgaben?

Als Servicefahrer kümmerst Du Dich um die Auslieferung verschiedenster Produkte und Waren an Deinen Kunden. Für eine möglichst effiziente Arbeit planst Du Deine Fahrtrouten genau durch und wählst die beste Verbindung zwischen den einzelnen Anfahrtsstellen. Bevor der Transport beginnt, überprüfst Du die Lieferscheine und kontrollierst den Zustand und die Menge der Lieferware. Je nach Ware und der Art Deiner Dienstleistungen hilfst Du nach der Auslieferung Deinem Kunden beim Ausladen, Auspacken oder Aufstellen der Ware. Lieferungen können beispielsweise Möbel, Geräte oder auch Pakete sein. Die Bearbeitung von Reklamationen und Kostenabrechnungen fällt ebenfalls in Deinen Aufgabenbereich.

Was musst Du mitbringen?

Erfolgreich wirst Du in diesem Beruf nur, wenn Du sehr zuverlässig bist. Zudem zeigst Du Dich offen und kommunikativ im Umgang mit Menschen und besitzt ein außerordentliches Talent für Planung und Organisation. Deine guten Mathe- und Deutschkenntnisse werden Dir bei Deinen zukünftigen Aufgaben ebenfalls weiterhelfen.

Wo landest Du später?

Du kannst nach Deiner Ausbildungszeit bei privaten Post- und Kurierdiensten oder auch bei Reinigungsfirmen und Textilmietservices Dein Ausbildungswissen praktisch anwenden.

Der perfekte Job für Dich? Dann statte doch mal unserem Stellenmarkt einen Besuch ab.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de