Kaufmann/-frau für Dialogmarketing


Kaufmann für Dialogmarketing

Was sind die Fakten?

Nach 3 Jahren Ausbildung darfst Du Dich stolz Kaufmann für Dialogmarketing nennen. Die Ausbildungsvergütung liegt während dieser Zeit mit monatlich 876 Euro im ersten und 938 Euro im zweiten Jahr ungefähr im Durchschnitt. Die 1.000 Euro, die Dich im dritten Ausbildungsjahr monatlich erwarten, liegen sogar schon etwas höher. Im Beruf wird sich Dein Gehalt ohne Weiterbildung und je nach Erfahrung und Betrieb zwischen 1.500 und 3.000 Euro einpendeln.

Was sind Deine Aufgaben?

Deine vorrangige Aufgabe als Kaufmann für Dialogmarketing ist die Vermarktung verschiedenster Produkte in Service- und Call-Centern. Die Korrespondenz läuft dabei über verschiedene Medien ab. Ob am Telefon, per Mail oder durchs Fax, Du kennst Dich damit aus, die Kunden von Deinem Produkt zu überzeugen. Zudem nimmst Du Aufträge an, kümmerst Dich um Reklamationen und aktualisierst regelmäßig die Kundendatenbanken. Die Kostenkalkulation, das Auswerten von Statistiken oder auch die Erstellung von Schichtplänen für die Personalbesetzung können je nach Ausbildungsbetrieb ebenfalls zu Deinen täglichen Aufgaben gehören.

Was musst Du mitbringen?

Für eine erfolgreiche Karriere in diesem Beruf solltest Du sehr offen und kommunikativ im Umgang mit Menschen sein. Du besitzt ein außerordentliches wirtschaftliches Denken, arbeitest sorgfältig und kannst zusätzlich mit einem ausgeprägten kaufmännischen Verständnis punkten. Zudem bist Du teamfähig und hast gute Deutschkenntnisse.

Wo landest Du später?

Als motivierte Arbeitskraft kannst Du später vorrangig bei Call-Centern von Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen das Wissen, das Du Dir in der Ausbildung angeeignet hast, in die Tat umsetzen.

Das hört sich total interessant an? Dann ist ein Blick auf unseren Stellenmarkt genau richtig für Dich.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de