Personaldienstleistungskaufmann/-frau

Personaldienstleistungskaufmann

Was sind die Fakten?

Um als Personaldienstleistungskaufmann arbeiten zu können, musst Du eine 3-jährige Ausbildung absolvieren. Die Ausbildungsvergütung während dieser Zeit liegt genau im Durchschnitt. Im ersten Jahr kannst Du monatlich rund 650 Euro erwarten. Im zweiten Jahr erhöht sich Dein Verdienst auf 730 Euro. Im letzten Jahr Deiner Ausbildung werden Dir voraussichtlich 780 Euro gezahlt. Nach dem Start ins richtige Berufsleben kannst Du damit rechnen, dass sich Dein Gehalt zwischen 1.800 und 3.200 Euro einpendelt. Das hängt ganz von Deiner beruflichen Erfahrung und Deinem zukünftigen Arbeitgeber ab.

Was sind Deine Aufgaben?

Du bist als Personaldienstleistungskaufmann ein Profi, wenn es um die effiziente und zuverlässige Auswahl von geeignetem Personal geht. Du kennst die genauen Arbeitsplatzbedingungen der zu besetzenden Stelle und führst durch die Recherche in Bewerberdatenbanken erfolgreich Personalvermittlungen durch. Nachdem Du den Personalbedarf eines Unternehmens berechnet hast, unterbreitest Du Angebote und schließt Verträge ab. Neben dem Erstellen und Führen von Personalakten kümmerst Du Dich auch manchmal persönlich um Vorstellungsgespräche und kannst durch diese die optimale Besetzung für die vakante Position finden.

Was musst Du mitbringen?

In diesem Beruf wird vor allem Verhandlungsgeschick von Dir erwartet. Zudem kannst Du sehr gut mit Menschen umgehen und genießt den Kontakt zu ihnen. Deine sorgfältige Arbeitsweise und Dein kaufmännisches Verständnis qualifizieren Dich besonders für eine Karriere in diesem Tätigkeitsfeld.

Wo landest Du später?

Als motivierte Arbeitskraft findest Du in Zeitarbeitsfirmen oder auch in der Personalabteilung verschiedenster Unternehmen einen spannenden und vielversprechenden Arbeitsplatz.

Das hört sich genau richtig für Dich an? Dann schau mal auf unserem Stellenmarkt vorbei. Vielleicht findest Du Deine Traum-Ausbildung.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de