Finanzassistent/-in

Finanzassistent

Was sind die Fakten?

Entscheidest Du Dich für eine Karriere als Finanzassistent, dauert die Ausbildung, die Du absolvierst, 3 Jahre und wird überdurchschnittlich hoch vergütet. Im ersten Jahr kannst Du Dich monatlich auf 877 Euro einstellen. Diese Summe erhöht sich im zweiten Jahr auf 943 Euro und im dritten Jahr auf 1.028 Euro. Mit dem Abschluss Deiner Ausbildung und dem Eintritt ins richtige Berufsleben kannst Du Dich dann auf einen Verdienst von 2.000 bis 2.800 Euro einstellen. Das richtet sich ganz nach Deiner Erfahrung und Deinem Arbeitgeber.

Was sind Deine Aufgaben?

Während und nach Deiner Ausbildung kümmerst Du Dich um die Erstellung verschiedenster Finanzprodukte. Das bedeutet beispielsweise, dass Du nach dem Gespräch mit Deinem Kunden anhand der erhaltenen Informationen Finanzierungsmöglichkeiten für ihn berechnest, ihn über die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufklärst und letztendlich einen Abschluss des Finanzgeschäftes findest. Auch über Versicherungsprodukte sowie Altersvorsorge, Baufinanzierung etc. kennst Du Dich hervorragend aus. Zusätzlich führst Du verschiedenste verwaltungstechnische Aufgaben durch, erstellst Statistiken und kümmerst Dich um allgemeine kaufmännische Angelegenheiten im Betrieb.

Was musst Du mitbringen?

Natürlich solltest Du als Finanzassistent keine Scheu vor komplexeren mathematischen Berechnungen haben. Auch wirtschaftliche Zusammenhänge stellen für Dich kein Problem dar. Durch Deine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise führst Du Deine Aufgaben planvoll durch und hast Spaß, direkt mit Deinen Kunden in Kontakt zu stehen.

Wo landest Du später?

Banken, Versicherungen und Kreditinstitute bieten Dir nach Deiner Ausbildung tolle Gelegenheiten, Dein theoretischen wissen in die Praxis umzusetzen. Allerdings kannst Du ebenso gut im Finanz- und Versicherungswesen direkt beim Kunden zuhause spannende Einsatzmöglichkeiten entdecken.

Genau Dein Ding? Unser Stellenmarkt! hat haufenweise spannende Ausbildungsangebote. Schau doch mal vorbei.

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de