Trendfrisuren 2018 für Männer und Frauen

woman-3303687_960_720
0

Überlegst du auch gerade, dir einen Frisurenwechsel zu verpassen, aber weißt nicht, wie genau du deine Haare haben möchtest? In diesem Beitrag zeigen wir dir jeweils 3 Möglichkeiten für Männer und Frauen, mit welcher Frisur du dieses Jahr voll im Trend bist. Welche Frisuren aus den vergangenen Jahrzehnten wieder hipp sind und welche Farben gerade angesagt sind.

 

 

3 Trendfrisuren für Männer

 

Der undone Look

Der undone Look liegt bei Männern dieses Jahr voll im Trend. Dabei handelt es sich um eine Frisur, die so aussieht, als hätte man sich keine Gedanken darüber gemacht und nur mal eben kurz sein Haar durchgewuschelt. Das Deckhaar lässt man sich beim Frisör einfach durchstufen und lässt den Pony bis zur Nasenspitze langwachsen.

Die 50er Tolle

Die legendäre Tolle aus den 50er Jahren ist immer wieder gern gesehen. Dazu lässt Mann das Deckhaar lang wachsen und lässt sich auf jeden Fall weiche Übergänge schneiden. Dafür braucht es ein wenig Zeit, um die perfekte Tolle mit Föhn und Rundbürste hinzubekommen.

 

Die Langhaar Frise

Der Undercut, der vor paar Jahren voll im Trend war, geht immer weiter zurück und gilt als „out“. Genau so wie der „men bun“, Hipsterstyle wird zum No Go. Männer lassen jetzt ihre Haare länger wachsen, dabei müssen sie trotz Länge gepflegt aussehen und lässig getragen werden.

Farbtrends: Blondierte Haarspitzen und Strähnen aus den 90ern bei Männern sind wieder zurück. Der Trend wird „Frosted Tips“ genannt. Dabei werden die Haare nicht mit  zu viel Gel gestylt und der Farbverlauf von der Naturhaarfarbe zum blond muss soft sein.

 

 

3 Trendfrisuren für Frauen

Die Mermaid Waves

Das wird einer der heißesten Sommerfrisuren 2018! Die Mermaid Waves sind sowohl bei kurzen, als auch bei langen Haaren möglich. Im Optimalfall hat die Frau aber lange Haare. Was ihr dazu braucht ist ein Lockenstab, womit man die Haare zu Wellen formt.

 

Der Bob

Der Bob, der bereits 1920 zum Trend wurde, ist einer der beliebtesten Frisuren. Ob lang oder kurz, auf jeden Fall ein Hingucker. Das Balayage und das Foilayge sieht bei einem Bob auch toll aus (im nächsten Absatz beschrieben).

 

Foilyage

Foilyage sagt dir noch nichts? Aber bestimmt der Vorgänger: Balayage, der Farbtechnik-Trend von vor 2 Jahren. Das Wort balager kommt aus dem französischen und heißt übersetzt „fegen“. Der Frisör benutzt bei Balayage keine Aluminiumfolie und  streicht die Farbe freihändig mit einem Pinsel ins Haar. Der neue Trend wird jetzt aber mit weiteren Foliensträhnen ergänzt. 

Farbtrends: Balayage, (Haare werden in den Längen aufgehellt), Pastelltöne und Nude-Töne. Bei den Nude-Tönen zum Beispiel „Blond Nude“, wird auf natürliche Haarfarben geachtet.

 

War für dich auch was dabei? Dann kannst du dich jetzt schonmal auf deinen nächsten Friseurbesuch vorbereiten. Viel Spaß beim Schnippeln lassen und stylen!

HTML Snippets Powered By : XYZScripts.com