Bioingenieurwesen

Das Bioingenieurwesen beschäftigt sich mit der technischen Verwertung biowissenschaftlicher Erkenntnisse und nutzt hierfür die Grundlagen und Werkzeuge klassischer Ingenieursdisziplinen wie Mechanik, Werkstofftechnik oder Verfahrenstechnik. Zum Bioingenieurwesen zählen die Bionik und die Biotechnologie.

Wenn Sie Bioingenieurwesen studieren möchten, sollten Sie großes Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Zusammenhängen mitbringen. Vertiefte Kenntnisse in Mathematik, Physik, Chemie und Biologie sowie Interesse an ingenieurwissenschaftlichen Fragestellungen sind wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Studium des Bioingenieurwesens. Fachliteratur steht häufig nur in englischer Sprache zur Verfügung, weshalb Sie in der Lage sein sollten diese zu lesen.