Informatikkaufmann/-frau

Informatikkaufmann

Was sind die Fakten?

Für eine Karriere als Informatikkaufmann schließt Du eine 3-jährige Ausbildung ab. Diese wird mit 806 Euro im ersten, 865 Euro im zweiten und 941 Euro im letzten Ausbildungsjahr mit einer durchschnittlich hohen Vergütung entlohnt. Nach dem Abschluss und mit dem Start ins richtige Berufsleben kannst Du ein Gehalt von 1.700 bis 2.800 Euro erwarten. Das hängt ganz von Deiner Erfahrung und Deinen Arbeitgeber ab.

Was sind Deine Aufgaben?

Deine Aufgaben als Informatikkaufmann sind abhängig von Deinem Einsatzbereich sehr vielfältig und unterschiedlich. Im Allgemeinen kümmerst Du Dich um die Darstellung und Verfügbarkeit großer Datenmengen verschiedenster betrieblicher Abläufe. Du kennst Dich mit IT-Systemen, Hard- und Software und Anwendungssystemen aus und führst diesbezüglich zahlreiche Beratungen durch. Du übernimmst die Projektplanung zur Einführung neuer IT-Systeme oder Anwendungen und bist immer auf dem aktuellen Stand, wenn es darum geht welche Systeme in welcher Abteilung angewendet werden.

Was musst Du mitbringen?

Entscheidest Du Dich für eine Karriere in diesem Beruf, solltest Du auf jeden Fall ein Talent für Planung und Organisation mitbringen. Dein logisches Denken ist sehr ausgeprägt und Du kannst neben einem großen Interesse an Mathematik eine systematische Arbeitsweise vorzeigen.

Wo landest Du später?

Nach dem Abschluss Deiner Ausbildung kannst Du bei allen möglichen Unternehmen, die IT- und Kommunikationssysteme einsetzen, ein vielversprechendes Aufgabengebiet entdecken.

Informatik ist genau Dein Ding? Unser Stellenmarkt ist voll von interessanten Ausbildungsangeboten, schau einfach mal vorbei.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de