Handzuginstrumentenmacher/-in

Handzuginstrumentenmacher

Was sind die Fakten?

Um später als Handzuginstrumentenmacher tätig werden zu können, musst Du eine 3-jährige Ausbildung abschließen. Mit monatlich 613 Euro im ersten, 646 Euro im zweiten und 681 Euro im dritten Ausbildungsjahr liegt Deine Vergütung genau im Durchschnitt. Der Start in die richtige Berufswelt hat einen positiven Einfluss auf Dein Gehalt. Du kannst ohne Weiterbildung je nach Erfahrung und Arbeitgeber mit 2.000 bis 3.000 Euro rechnen.

Was sind Deine Aufgaben?

Für die Herstellung von Akkordeons, Mundharmonikas oder auch Bandoneons bearbeitest Du während und nach Deiner Ausbildung verschiedenste Materialien. Holz, Metall, Leder und andere Rohstoffe sind Dir hinsichtlich ihrer Klangeigenschaften bekannt und Du kannst sie sicher per Hand oder mit maschineller Unterstützung bearbeiten. Für das Gehäuse schneidest und sägst Du die Materialien zurecht. Die Spielmechanik fertigst Du mithilfe diverser Verfahren an und setzt sie später in die Gehäuse ein. Instrumentenoberflächen lackierst und polierst Du sorgfältig. Am Ende Deiner Arbeit kontrollierst Du die Klangqualität Deines Instrumentes. Restaurations- und Reparturarbeiten fallen ebenfalls in Deinen Aufgabenbereich.

Was musst Du mitbringen?

Für eine erfolgreiche Karriere als Handzuginstrumentenmacher ist vor allem eine sorgfältige und präzise Arbeitsweise von Vorteil. Du bist handwerklich sehr geschickt und kannst Dich lange und gut konzentrieren. Zudem bringst Du ein großes Interesse für Musik mit und weist ein ausgeprägtes Klangverständnis vor.

Wo landest Du später?

Einen vielversprechenden Arbeitsplatz bieten Dir Betriebe des Musikinstrumentenbaus oder auch Museen und Musikhäusern mit eigenen Restaurations- und Reparaturwerkstätten.

Du willst Deine Leidenschaft für Musik auch im Beruf umsetzen können? Dann besuche unseren Stellenmarkt und finde aktuelle Ausbildungsplätze in diesem oder weiteren spannenden Berufen.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de