Holzbildhauer/-in


Holzbildhauer

Was sind die Fakten?

Die Ausbildung zum Holzbildhauer dauert 3 Jahre. Während dieser Zeit erhältst Du eine Vergütung die mit monatlich 490 Euro im ersten, 555 Euro im zweiten und 664 Euro im letzten Ausbildungsjahr genau im Durchschnitt liegt. Später wirst Du voraussichtlich ein Gehalt von 1.900 bis 2.700 Euro erhalten. Das ist von Deiner Erfahrung und Deinem Einsatzbetrieb abhängig.

Was sind Deine Aufgaben?

Während und nach Deiner Ausbildung zum Holzbildhauer fertigst Du hölzerne Einzelstücke an oder produzierst individuelle Kunstwerke aus Holz. Du berätst Dich im Vorfeld mit Deinem Kunden und ermittelst in diesem Gespräch seine genauen Wünsche. Dementsprechend entwirfst Du dann Skizzen und fertigst anhand dieser erste Modelle aus Gips und anderen Materialien an. Nach diesem Arbeitsschritt wählst Du geeignetes Holz für das Produkt aus und stellst Deine benötigten Werkzeuge bereit. Die Bearbeitung mit Säge, Hobel und Schnitzmesser beginnt. Am Ende lackierst, polierst oder veredelst Du die Oberfläche mit verschiedensten Techniken.

Was musst Du mitbringen?

Um Dir als Holzbildhauer einen Namen zu machen, solltest Du ein ausgezeichnetes handwerkliches Geschick vorweisen können. Du liebst körperliche Arbeit und hast zudem auch noch ein sehr gutes grafisches Verständnis. An Kreativität und Ausdauer mangelt es Dir genauso wenig wie an Sorgfalt und Präzision.

Wo landest Du später?

In der Möbelherstellung oder bei Betrieben des Holzbauerhandwerks kannst Du ein vielseitiges und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld entdecken.

Genau Dein Ding? Dann auf zu unserem Stellenmarkt. Dort gibt es regelmäßig spannende Ausbildungsplätze in diesem und vielen weiteren Berufen.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de