Sozialwissenschaften

Die Sozialwissenschaften beschäftigen sich mit den Grundlagen, Erscheinungsformen und Entwicklungen menschlichen Zusammenlebens, von kleinsten Beziehungseinheiten wie z.B. Familien über Organisationen wie Unternehmen und Verbände bis hin zu komplexen Systemen wie die Europäische Union. Die Sozialwissenschaften fragen danach, wie gesellschaftliche Handlungszusammenhänge erzeugt, reproduziert und verändert werden. Die wichtigsten Methoden sind das Beobachten, Beschreiben und Analysieren von konkreten Gegebenheiten mit dem Ziel einer möglichst allgemeingültigen Formulierung von Erkenntnissen und sozialphilosophischen Theorien. Zu den Studienfeldern der Sozialwissenschaften gehören Gender Studies, Sozialökonomie sowie Soziologie, Sozialwissenschaft.

Wenn Sie Sozialwissenschaften studieren möchten, sollten Sie vertiefte Kenntnisse in den Schulfächern Politik, Sozialkunde, Deutsch, Mathematik und Geschichte mitbringen. Darüber hinaus sind gute Kenntnisse in Englisch hilfreich, da Fachliteratur häufig nur in englischer Sprache zur Verfügung steht.