CJD Schule Schlaffhorst-Andersen

CJD Schule Schlaffhorst-Andersen

Ausbildungsbeginn: Februar und August  

Schulische Ausbildung

Die Ausbildung

Die CJD Schule Schlaffhorst-Andersen Bad Nenndorf ist weltweit die einzige Ausbildungsstätte für Atem-, Sprech- und Stimmlehrer*innen. Einzigartig ist die Schule, weil es sonst keine vergleichbare Ausbildung gibt, die so fundiert musisch-künstlerische, therapeutische und pädagogische Inhalte kombiniert. Entsprechend vielfältig sind die späteren beruflichen Möglichkeiten. 

Ausbildungsinhalte:

  1. Medizinische Fächer
  2. Sprachbehindertenpädagogik
  3. Pädagogik
  4. Psychologie
  5. Berufs- und Rechtskunde
  6. Konzept Schlaffhorst-Andersen
  7. Methodisch-didaktische Fächer
  8. Musische Fächer
  9. Betriebspraktikum
  10. Abschlussprüfung

Das moderne Konzept umfasst 13 Lernfelder (Module). 

Weitere Informationen dazu findest du HIER!    

Neben den wissenschaftlichen Fächern wie Anatomie, Psychologie oder Pädagogik hast du auch Unterricht in Rhythmik, Bewegung und Einzelunterricht in Gesang, Sprechen und Klavier. 

Als Atem-, Sprech- und Stimmlehrer*in durchläufst du eine dreijährige Ausbildung an der staatlich anerkannten Berufsfachschule. Das Praktikum im 4. Semester bietet dir die Möglichkeit, unterschiedliche Arbeitsfelder kennenzulernen. Im Anschluss an die Ausbildung ist in drei Semestern an verschiedenen Hochschulen der Erwerb des „Bachelor of Science“ möglich. Seit 2015 sind wir Kooperationspartner der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) Hildesheim und bieten die Kombination von Ausbildung & Studium an.



Der Beruf

Der Beruf bietet die staatliche Anerkennung und Kassenzulassung. Was den Beruf besonders attraktiv macht, das sind die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten.

Tätigkeitsfelder im Beruf:

  • Therapie (Atmung, Stimme, Sprache), 
  • Pädagogik (Kinder, Erwachsene, Senior*innen),
  • Arbeit mit Künstler*innen (Sänger*innen, Schauspieler*innen), 
  • Arbeit mit Sprechberufler*innen (Moderator*innen, Lehrer*innen, Pfarrer*innen, Erzieher*innen)

Die meisten Atem-, Sprech- und Stimmlehrer*innen arbeiten medizinisch-therapeutisch. In diesem Bereich behandelst du Stimm-, Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen, das heißt, du arbeitest mit Kindern, die zum Beispiel stottern oder Probleme damit haben, Wörter zu lernen und/oder richtig auszusprechen. Du therapierst aber auch Erwachsene mit Stimmproblemen wie zum Beispiel Heiserkeit. Auch Menschen, die einen Unfall oder Schlaganfall erlitten haben, können mit deiner Hilfe das Sprechen neu erlernen.

Mögliche Arbeitsplätze im medizinisch-therapeutischen Bereich findest du zum Beispiel in Stimm- und Sprachpraxen, Reha- und Gesundheitszentren, Stimm- und Sprachheilkliniken. Du hast auch die Möglichkeit, dich mit einer eigenen Praxis selbstständig zu machen. Denn: Atem-, Sprech- und Stimmlehrer*innen sind den Logopäd*innen gleichgestellt und können die Therapien über alle gesetzlichen und privaten Krankenkassen abrechnen.

Ein weiteres Arbeitsfeld liegt beispielsweise im Bereich der Sprecherziehung und Stimmbildung, z. B. mit Sänger*innen, Sprecher*innen, Lehrer*innen und Moderator*innen. Sie alle sind auf ihre Stimme und deren Gesunderhaltung angewiesen und können dein Expertenwissen gut gebrauchen.
Mögliche Arbeitsplätze im pädagogisch-künstlerischen Bereich findest du in Schauspielschulen, Opernhäusern, Musikhochschulen sowie in Radio- und Fernsehsendern. 

Staatlich geprüfte Atem-, Sprech- und Stimmlehrer*innen sind sehr gefragt auf dem Arbeitsmarkt. Aktuelle Stellenangebote aus ganz Deutschland erhältst du über unsere Schule. Schon das Praktikumssemester bietet dir eine fantastische Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und dich zu orientieren.

Weitere Informationen dazu findest du HIER!

 



Die Schule in Bad Nenndorf

Nur 30 Minuten von Hannover und 3 Gehminuten vom Bad Nenndorfer Bahnhof entfernt findest du die Schule Schlaffhorst-Andersen.

Ein großer Garten mit altem Baumbestand und weiten Rasenflächen bieten dir eine hervorragende Atmosphäre zum Lernen und Abschalten. Im Innenbereich gibt es mehr als 30 Unterrichtsräume für Gruppen- und Einzelunterrichte sowie zahlreiche Überäume mit Klavieren. Hier kannst du auch am Wochenende üben.

Die Schule ist mit modernen Medien wie Beamern, Soundanlagen, Mikrophonen und W-LAN-Zugang in allen Räumen ausgestattet. Es gibt ein eigenes Tonstudio, einen Computerraum, einen Konzertsaal (z.B. für Pop-Abende und andere Konzerte), einen großzügigen, freistehenden Pavillon für Bewegungsunterricht und eine eigene Schulmensa.

Unsere sprachtherapeutische Praxis auf dem Schulgelände ermöglicht dir von Beginn an Einblicke in die therapeutische Arbeit.

Du findest in Bad Nenndorf und Umgebung kostengünstige WG-Zimmer. Infos darüber gibt es im Sekretariat.

 

Weitere Infos dazu findest du HIER!