Textilreiniger/-in

Textilreinier

Was sind die Fakten?

Nach 3 Jahren dieser durchschnittlich hoch vergüteten Ausbildung darfst Du Dich stolz als Textilreiniger bezeichnen. Während Deines ersten Jahres erhältst Du monatlich ein Gehalt von 582 Euro. Diese Summe erhöht sich mit Beginn des zweiten Jahres auf 652 Euro und erreicht im dritten Jahr einen Betrag von 748 Euro. Später kannst Du Dich auf einen Verdienst zwischen 1.600 und 2.000 Euro einstellen. Dieser richtet sich ganz nach Deiner Erfahrung und Deinem zukünftigen Arbeitgeber.

Was sind Deine Aufgaben?

Als Textilreiniger kennst Du Dich hervorragend mit vielerlei Reinigungsverfahren diverser Kleidungs- und Wäschestücken aus. Dabei kann es sich um Anzüge und feine Abendkleider handeln oder auch um Krankenhaus- und Hotelwäsche. Abhängig von Farbe, Faserart und Verschmutzung legst Du geeignete Reinigungs- und Behandlungsverfahren für die Wäschestücke fest und beginnst hartnäckige Flecken vorzubehandeln. Du befüllst und bedienst die Maschinen und kontrollierst die gesäuberte Wäsche auf Schmutzrückstände. Als Nachbereitung folgt das Bügeln, Mangeln oder Dämpfen der Kleidungs- und Stoffstücke.

Was musst Du mitbringen?

Möchtest Du Dir als Textilreiniger einen Namen machen, benötigst Du neben einem Verständnis für mathematische Zusammenhänge und chemische Abläufe eine zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise. Auch die Freude am Kontakt mit Deinen Kunden wird Dir in diesem Beruf an vielen Tagen Deine Aufgaben erleichtern.

Wo landest Du später?

Wäschereien von Krankenhäusern und verschiedensten anderen Einrichtungen oder auch normale Reinigungsbetriebe stellen für Dich einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitgeber dar.

Das hört sich total spannend an? Vielleicht wirfst Du einfach mal einen Blick auf die aktuellen Ausbildungsangebote auf unserem Stellenmarkt.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de