Kommunikationsdesigner/-in

Was sind die Fakten?

Die Ausbildung zum Kommunikationsdesigner dauert 3 Jahre und weist einen schulischen Ablauf vor. Daher kann es Dir durchaus passieren, dass Du keine Ausbildungsvergütung erhältst. Du hast nämlich keinen festen Anspruch auf ein Azubi-Gehalt. Nach dem Abschluss wirst Du voraussichtlich eine monatliche Summe in Höhe von 1.700 bis 2.700 Euro erhalten. Das richtet sich allerdings nach Deiner Erfahrung und dem Betrieb, in dem Du später arbeitest.

Was sind Deine Aufgaben?

Entscheidest Du Dich für eine Laufbahn in diesem Beruf, bist Du für den Entwurf verschiedenster Werbeprodukte verantwortlich. Du erstellst also Marketingkonzepte, kalkulierst Material- und Durchsetzungskosten und überwachst die spätere Produktion. Diese Arbeitsschritte geschehen allerdings immer in enger Absprache mit Deinen Kunden. Sie müssen Deine Entwürfe vor der Umsetzung bestätigen. Für die Erstellung Deiner Konzepte kennst Du Dich jederzeit mit der aktuellen Marktsituation aus und kannst Deine Strategien entsprechend an den aktuellen Trends ausrichten. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Online- oder Offline-Medien handelt.

Was musst Du mitbringen?

Für die erfolgreiche Arbeit in diesem Beruf benötigst Du neben einem ausgeprägten grafischen Verständnis in jedem Fall viel Kreativität. Zusätzlich zeichnest Du Dich durch eine strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise aus und glänzt durch ein hervorragendes wirtschaftliches Denken.

Wo landest Du später?

Natürlich hast Du als Kommunikationsdesigner immer selbstständig machen. Suchst Du aber einen festen und sicheren Arbeitsplatz, kannst Du in Werbeagenturen, Verlagen oder Medienbranchen verschiedenster Unternehmen tätig werden.

Du möchtest Deine Kreativität auch im Beruf ausleben? Dann finde jetzt auf unserem Stellenmarkt tolle Angebote in diesem oder ähnlichen Berufen.

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de