Metallbauer/-in

Metallbauer

Was sind die Fakten?

Entscheidest Du Dich für eine berufliche Laufbahn als Metallbauer, absolvierst Du vor dem Einstieg ins richtige Berufsleben eine 3.5-jährige Ausbildung. Während dieser Zeit liegt Deine Ausbildungsvergütung mit monatlich 578 Euro im ersten, 624 Euro im zweiten, 692 Euro im dritten und 752 Euro im letzten Jahr genau im Durchschnitt. Nachdem Du Deine Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast, kannst Du im Beruf mit einem Gehalt von 1.800 bis 3.000 Euro rechnen. Diese Summe hängt natürlich von Deiner Erfahrung und Deiner zukünftigen Anstellung ab.

Was sind Deine Aufgaben?

Während und nach Deiner Ausbildung zum Metallbauer kümmerst Du Dich um alle möglichen anfallenden Aufgaben in Verbindung mit verschiedensten Metallkonstruktionen. Produkte sind meist Einzelstücke, die genau auf die Wünsche Deines Kunden abgestimmt sind. Dafür reißt Du Metallplatten, -profile und –rohre an, schneidest sie zu, verformst sie und verschweißt, verschraubst und vernietest sie zu einzelnen Bauteilen. Produkte sind beispielsweise Tore, Schutzgitter und Fassadenelemente. Du kannst aber auch künstlerische Geländer, Leuchten und Gebrauchsgegenstände aus Metall herstellen oder Karosserien und Aufbauten für Fahrzeuge anfertigen. Das hängt später ganz von Deiner Fachrichtung ab.

Was musst Du mitbringen?

Der erfolgreiche Metallbauer besitzt neben einer sorgfältigen und konzentrierten Arbeitsweise ein hervorragendes handwerkliches Geschick. Willst Du also später in diesem Beruf arbeiten, solltest Du zusätzlich zu den eben genannten Kompetenzen teamfähig sein, Spaß an körperlicher Arbeit haben und technische Zusammenhänge schnell und leicht nachvollziehen können.

Wo landest Du später?

Als ausgebildete Arbeitskraft freuen sich Herstellungs- und Reparaturbetriebe für Nutz- und Sonderfahrzeuge auf Deine zielstrebige und motivierte Arbeitsweise. Auch Handwerksbetriebe des Metallbaus bieten Dir nach Deiner Ausbildung spannende Einsatzmöglichkeiten.

Genau Dein Ding? Dann ist ein Blick auf unseren Stellenmarkt genau richtig für Dich. Vielleicht findest Du ja Deinen Traumberuf.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de