Schilder- und Lichtreklamehersteller/-in

Schilder- und Lichtreklamehersteller

Was sind die Fakten?

Während Deiner 3-jährigen Ausbildung zum Schilder- und Lichtreklamehersteller erwartet Dich ein durchschnittlich hohes Azubi-Gehalt. Im ersten Jahr kannst Du eine monatliche Summe von 500 Euro erwarten. Im zweiten Jahr steigt Dein Verdienst auf 550 Euro und erreicht schließlich im letzten Jahr Deiner Ausbildung eine Höhe von 650 Euro. Nach Deinem Abschluss und dem Start ins richtige Berufsleben wird sich Dein Gehalt je nach Erfahrung und Betrieb zwischen 1.900 und 2.500 Euro einpendeln.

Was sind Deine Aufgaben?

Als Schilder- und Lichtreklamehersteller bist Du für die Anfertigung und Montage von Innen- und Außenwerbeträgern zuständig. Deine Produkte platzierst Du dabei beispielsweise auf Autos, Fassaden, Schaufenstern oder auch auf Baugerüsten. Das Kundengespräch steht dabei immer im Vordergrund Deiner Arbeit. Du entwirfst Vorschläge für das Design und beginnst nach Übereinstimmung mit den Wünschen Deiner Kunden mit der Bearbeitung von Papier, Holz, Kunststoff, Farbglas und vielen weiteren Materialien. Dann stellst Du Tragekonstruktionen für die Werbeträger her und gehst zu den Montage- und Elektroarbeiten über. Nachdem die Funktionalität der Leuchtwerbung bestätigt wurde, ist Dein Produkt fertig.

Was musst Du mitbringen?

Für eine erfolgreiche Karriere in diesem Berufsfeld wird eine sorgfältige und ausdauernde Arbeitsweise von Dir erwartet. Du hast zudem Spaß an körperlichem Einsatz und kannst Dich durch ein vorbildliches räumliches Denken auszeichnen. Auch der Umgang mit Menschen bereitet Dir Freude.

Wo landest Du später?

Ausstellungs- und Kongressveranstalter sind neben Unternehmen der Werbetechnik und handwerklichen Schilderwerkstätten ein vielversprechender Arbeitgeber für Dich, hast Du erst einmal Deine Ausbildung abgeschlossen.

Interesse geweckt? Wie wäre es dann mal mit einem Besuch bei unserem Stellenmarkt? Vielleicht findest Du Deinen Traumberuf!

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de