Sport- und Fitnesskaufmann/-frau

Sport- und Fitnesskaufmann

Was sind die Fakten?

Die Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann dauert 3 Jahre und bietet Dir eine durchschnittlich hohe Ausbildungsvergütung. Während Deines ersten Jahres erhältst Du ein monatliches Gehalt von 699 Euro. Mit Beginn des zweiten Jahres steigert sich diese Summe auf 749 Euro. Im letzten Jahr kannst Du 795 Euro monatlich erwarten. Im Beruf wird sich Dein Gehalt voraussichtlich zwischen 1.500 und 2.300 Euro einpendeln. Das hängt ganz von Deiner Erfahrung und Deinem Arbeitgeber ab.

Was sind Deine Aufgaben?

Während und nach Deiner Ausbildungszeit kümmerst Du Dich um alle möglichen verwaltungstechnischen und organisatorischen Aufgaben in Fitnessstudios und anderen Einrichtungen des sportlichen Gesundheitswesens. Neben der regelmäßigen Durchführung von Kostenabrechnungen und ähnlichen Kalkulationen kümmerst Du Dich ebenfalls um die Personalplanung. Dazu erstellst Schichtpläne und führst genau Buch über die Personalentwicklung. Zudem sorgst Du für die Beschaffung von Sportgeräten, entwirfst Sport- und Dienstleistungskonzepte und stehst Deinen Kunden mit Rat und Tat zur Verfügung. Du führst ihnen die Geräte und Übungen vor, berätst sie bei ihrer Ernährung und entwirfst individualisierte Trainingspläne.

Was musst Du mitbringen?

Für eine erfolgreiche Karriere als Sport- und Fitnesskaufmann ist es wichtig, dass Du Spaß am Umgang mit Menschen hast und ein besonderes Interesse für Sport vorweisen kannst. Zudem bist Du ein wahres Planungstalent und zeichnest Dich durch gute Deutsch- und Mathekenntnisse aus. Dein kaufmännisches Verständnis ist, genauso wie Dein wirtschaftliches Denken, sehr ausgeprägt.

Wo landest Du später?

Sportvereine und -verbände bieten Dir neben Fitness-, Gesundheits- und Wellnesszentren zahlreiche Möglichkeiten, Dein Können und Deine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und weiter auszubilden. Auch Sport- und Bäderämter stellen einen vielversprechenden Arbeitgeber für Dich dar.

Du würdest am liebsten gleich anfangen? Dann wirf einen Blick auf unseren Stellenmarkt und finde aktuelle Ausbildungsplätze in diesem und vielen weiteren spannenden Berufen.

Hier einmal die Vergütung ähnlicher Ausbildungen im Vergleich :

Inhalte von unserem Partner Abiszubi.de